Begleitung und Vorsorge in der Schwangerschaft

Nach Feststellung einer Schwangerschaft unterstützen wir die gesunde Entwicklung von Mutter und Kind durch Beratung, Diagnostik und umfangreiche Prävention. Im Rahmen der ärztlichen  Vorsorgetermine führen wir die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen durch. Drei  Ultraschalluntersuchungen, je eine in der Frühschwangerschaft, in der 20. und in der 30.  Schwangerschaftswoche gehören zu den Standardleistungen. Im Bedarfsfall erfolgt eine regelmäßige Kontrolle mittels CTG-Aufzeichnung (Wehenschreiber) zur Überprüfung der kindlichen Herztöne. Bei Auffälligkeiten oder Erkrankungen setzen wir je nach medizinischer Notwendigkeit zusätzliche  Sonographie oder Doppleruntersuchungen ein. Sollten weiterführende Untersuchungen notwendig sein, wie z.B. Fruchtwasserpunktion, Fehlbildungsdiagnostik oder Nackenfaltenmessungen überweisen wir Sie an spezialisierte Ärzte, mit denen wir vertrauensvoll zusammenarbeiten. Außerdem bieten wir Bluttests auf Chromosomenstörungen (z. B. den Fetalis Test) zusätzlich zu den Krankenkassenleistungen entgeltlich an.

Wir helfen Ihnen dabei, sich körperlich und psychisch  bestmöglich auf die Entbindung vorzubereiten. Dazu gehört eine umfassende Beratung zu Fragen der Lebensführung während der Schwangerschaft.  Auch nach der Entbindung begleiten wir Sie. Wir führen die notwendigen Nachuntersuchungen durch und beraten Sie bei medizinischen Fragen.
Durch die enge Kooperation mit Hebammen und dem Babylotsen-Team des  Sozialdienstes katholicher Frauen (SkF) können wir Sie bei allen Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und Säuglingspflege unterstützen.

Kontakt

MVZ zweiplus Bassum

Bremer Str. 16
27211 Bassum

Tel.: 0 42 41 / 970 59 20
Fax: 042 41 / 970 59 15

frauenaerztinnen@mvz-zweiplus-bassum.de

Sprechstunden:

Unsere Sprechstunden sind wie folgt:

Dr. med. Ann-Katrin Pickart
Di., Do. und Fr.: 8.00 – 12.00 Uhr
Di.: 14.00 – 18.00 Uhr

Patrizia Siwek
Mo.: 8.00 – 12.00 Uhr
und 14:00 - 16:00 Uhr
Mi.:  8:00 - 16:00 Uhr

Bitte rufen Sie vorher an und vereinbaren Sie einen Termin. In akuten Fällen bieten wir Ihnen kurzfristig einen Termin an. Notfälle haben selbstverständlich immer Vorrang. Die Zeiten für unsere offenen  Sprechstunden finden Sie unter www.mvz-zweiplus.de